Sonntag, 26. August 2012

Karotten-Preiselbeer-Kuchen



Dieser Kuchen ist etwas ungewöhnlich. Weder ästhetisch noch fluffig, dafür saftig und so gut wie fettfrei.
Wer Früchtebrot mag, könnte an diesem Kuchen Gefallen finden.

Zutaten für eine 18er Kastenform

80 g säuerlicher Apfel, geschält, entkernt, klein gewürfelt
90 g Karotten, fein geraspelt
125 g Sultaninen
125 ml Preiselbeersaft
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Zimt, gemahlen
1,5 TL gemahlene Gewürzmischung, die Gewürze wie Zimt, Muskat, Koriander etc. enthält
1 Eiweiß
80 g brauner Zucker

Vorbereitung

Die heiß gewaschenen Sultaninen mindestens über Nacht im Preiselbeersaft einweichen.

Zubereitung

Kastenform mit Backpapier auslegen.
Äpfel, Karotten und Sultaninen mit dem Saft (falls noch vorhanden) in einen Topf geben, einmal kurz aufkochen lassen. Dann abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze mischen und in eine Schüssel sieben.
Das Eiweiß mit dem Zucker zu festem Schnee schlagen. (Eiweiß anschlagen, wenn das Eiweiß cremig wird, ein Drittel des Zuckers hinzufügen, weiterschlagen, wenn der Eischnee einem Widerstand entgegenbringt, das zweite Drittel zugeben, weiterschlagen und das letzte Drittel zum Schluss bei niedriger Geschwindigkeit mit einrühren.)

Die Äpfel-Karotten-Sultaninen-Mischung zum Mehl geben und gut verrühren.
Eischnee unterheben.
Teig in die Form füllen.

Im auf 160°C O/U-Hitze vorgeheizten Ofen ca. 80 - 90 min backen, bis der Kuchen goldbraun ist.



Quelle: Sue Kreitzman, Das Low-Fat Kochbuch

Kommentare:

  1. Huhu liebe Mari,

    habe deinen Kuchen gestern gebacken und heute morgen angeschnitten - sooo lecker! Schneckt ja schon ein wenig nach Weihnachten, aber das mag ich total, auch im August bei 30 Grad. :D Danke. dass du das Rezept geteilt hast!
    Lg,
    Natsuki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir fürs Nachbacken. :-D
      Ich fand das Rezept toll, weil es so gänzlich aus der Reihe fällt. Kein Eigelb, keine Butter, gesund und lecker.

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.